• Herbert Joos Quintett

    Freitag | 19.01.2018 | 20 Uhr

    Einlass: 18:30 Uhr
    Beginn: 20:00 Uhr
    VVK: 25 € (inkl. Gebühren) ; AK: 28 €

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    mit Frank Kuruc, Frank Kroll, Torsten Krill & Veit Hübner.

    Joos spielt einen vollen und warmen Trompetenton, den er mit hörbarer Atemluft (orientiert an der Stimme eines Bluessängers) anraut. Der resultierende warme, kräftige Sound und der romantisch-impressionistische Einfluss, kombiniert mit
    der Affinität freier Improvisation sind seine besonderen Kennzeichen in der europäischen Jazzlandschaft.

    Joos, der autodidaktisch und dann mit einem Privatlehrer
    Trompete gelernt hat, studierte ab 1958 Kontrabass, bevor er sich auch dem Flügelhorn, dem Baritonhorn, dem Mellophon und dem Alphorn zuwendete.

    2017 wurde er mit dem Ehrenpreis des Jazzpreises Baden-Württemberg für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

    Kartenreservierung

    [Veranstaltungstitel und -datum werden automatisch eingefügt]

    AGBs finden Sie hier

Karten schon bestellt?